Historie


Neuester Stand aus dem öffentlichen Planverfahren:

Top 3 weitere Verfahrensschritte:



______________________________________________________________________

WIR SIND FÜR SIE GANZ NAH DRAN!

Hier die Bekanntgabe der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt zur neuerlichen öffentlichen Plandiskussion über den Bebauungsplan Langenhorn 73!







Wir bitten alle Interessierten um rege Teilnahme an dieser öffentlichen Veranstaltung!

______________________________________________________________________

Senat gibt Evokation des Bebauungsplanes Langenhorn 73 bekannt!

 

Mit dieser vernünftigen Entscheidung des Senates wird der Planungsstand wie vor dem Bürgerentscheid vom 27.10.2011 Wieder hergestellt und ist zur Umsetzung frei,

Der Mieterbeirat der Wulffschen Siedlung begrüßt ausdrücklich die am 1.3.2012 vom Senat der Freien und Hansestadt Hamburg vorgenommene Evokation des Bebauungsplanes Langenhorn 73!

Das bedeutet für uns Mieterinnen und Mieter , dass die Wulffsche Siedlung auch in den nächsten Jahrzenten eine Zukunft haben wird und wir uns doch auf ein neuen, bezahlbaren, familiengerechten und alten/behindertengerechten Wohnraum, der nach modernsten Richtlinien entstehen wird, freuen können. Weiterhin haben dann viele Wohnungssuchende die Möglichkeit in die Wulffsche Siedlung zu ziehen.

Der Mieterbeirat wird sich weiterhin  in Zusammenarbeit mit den Eigentümern und allen Beteiligten für alle Belange der Mieterinnen und Mieter der Siedlung einsetzen!

Wir bedanken uns auf diesem Wege ausdrücklich über die Zusage der Eigentümer der Siedlung, dass der wohl  einmalig vorzufindende, weiter über das übliche Maß hinausgehende Mieterschutz, der anlässlich des Bürgerbegehrens mit den Eigentümern, der Politik und des Mieterbeirates ausgehandelt wurde,  in vollem Umfang Bestand hat!

Der Mieterbeirat ist- im Gegensatz zur ‚Bürgerinitiative‘ und deren Unterstützer wie u.a. dem „Verein Mehr Demokratie e.V.“ – sehr wohl der Ansicht, dass eine Evokation in diesem speziellen Fall notwendig und im Interesse der Demokratie auch richtig war. Es darf nicht sein, dass durch demagogische Verbreitungen und faktlosen Unwahrheiten versucht wird, Menschen strategisch aufzubringen. Bürgerentscheide sind ein wichtiger Bestandteil einer gelebten Demokratie! Dazu gehört aber ebenso die Bereitschaft, diese mit Vernunft und – zum Wohle der Beteiligten – durchzuführen!

NICHT IMMER NUR FÜR SICH ZUGESICHERTE RECHTE IN ANSPRUCH NEHMEN, SONDER ANDEREN DIESES AUCH ZUGESTEHEN!

Dieses ist ein fester Bestandteil der Demokratie!

_________________________________________________________________________


Der Mieterbeirat bleibt am Ball…
 
Der Bürgerentscheid zum Bebauungsplan Langenhorn 73 ist entschieden.
Es wird -wie bekannt -  vorerst zu unserem Bedauern keinen Neubau der Wulffschen Siedlung geben.

Im Nach herein betrachtet scheint es, dass man nur mit logischen Argumenten offensichtlich nichts ausrichten kann. Reißerische Argumente und Unwahrheiten
- in Marktschreiermanier vorgetragen - scheinen eine größere Wirkung zu erzielen.
Das hat jetzt ein Ende denn die Bürgerinitiative hat vorerst erreicht was sie erreichen wollte und ist somit Geschichte. Was bleibt ist der Mieterbeirat als Ansprechpartner für alle Mieterinnen und Mieter.

Wir vom Mieterbeirat möchten nicht, dass das Thema moderner, familien- und altengerechter Wohnraum in der Wulffschen Siedlung in Vergessenheit gerät.
Damit es nicht zu einem Stillstand in der Siedlung kommt, bleibt der Mieterbeirat
für Sie die Mieter am Ball und sucht  und führt weiterhin das Gespräch mit der Hansa Grundstücksverwaltung, der GWG und der Politik.
Wir vom Mieterbeirat werden uns weiterhin für den Neubau unseres Quartiers einsetzen. Der Dialog mit den Eigentümern und der Politik wird von uns noch intensiver als vor dem Bürgerentscheid geführt werden.
Trotz allem gilt, die Siedlung wird durch Stillstand nicht moderner. Es muss, auch wenn es nicht zu einem  Neubau kommt, etwas für den Erhalt und Aufbau von Wohnkomfort in der Wulffschen Siedlung etwas getan werden.

Dafür treten wir ein!

Alle Mitbewohner der Siedlung werden gebeten, auch weiterhin so zahlreich die Mietersprechstunde wahrzunehmen wie bisher. Der Mieterbeirat wird bei allen Fragen, Problemen und Anregungen mit Rat und Tat zur Seite stehen!
 
Haben Sie Wünsche, Anregungen für Belange der Wulffschen Siedlung, um die wir uns kümmern bzw. bei  denen  wir unterstützen sollen/ können , wenden Sie sich gern an uns, den Mieterbeirat der Wulffschen Siedlung.
Kommen Sie in die Mietersprechstunde, schreiben Sie uns einen Brief oder ein Email.

_________________________________________________________________________